Pestalozzi-Stiftung Hamburg plant Kita im Millerntor-Stadion des FC St. Pauli!

Kita Piratennest

“Eine Kindertagesstätte im neuen Millerntor-Stadion!” Diese Idee lag fast drei Jahre bei der Pestalozzi-Stiftung Hamburg in der “Schublade”. Jetzt scheint aus einer Vision bald Wirklichkeit zu werden. Auf einer Pressekonferenz des FC St. Pauli am 28. Juli wurden die Pläne für den Bau der neuen “Pestalozzi-Kita” vorgestellt.

Danach plant die Pestalozzi-Stiftung Hamburg als Betreiber, in Kooperation mit dem FC St. Pauli, den Neubau einer Kindertagesstätte im Südwesten des Millerntor-Stadions.

Hierzu der Präsident des FC St. Pauli, Corny Littmann: “Mit dem Bau der Kita sind wir weltweit der erste Fußballverein, der eine Kindertagesstätte in seinem Stadion integriert hat. Auch am Spieltag werden Kinder adäquat betreut. Für den sozial schwachen Stadtteil ist das eine fantastische Angelegenheit.”

Die Kita soll als Eckbebauung auf zwei Ebenen zwischen der Südtribüne und der neuen Haupttribüne im Westen nach den Plänen des Architekturbüros werkstatt zwei (Lutz Herzog) entstehen.

Wenn alle notwendigen behördlichen Genehmigungen vorliegen, könnte mit dem Bau schon in diesem Herbst begonnen werden.

Kommentare sind geschlossen.